Lightroom 4 und Photoshop CS5

Details Process Version 2012Seit wenigen Tagen ist nun Lightroom 4 verfügbar und so einige Nutzer dürften zwischenzeitlich umgestiegen sein.
Eine der wesentlichen Neuerungen ist die überarbeitete RAW-Engine, die nun mit der Adobe-eigenen Bezeichnung Process-Version 2012 daherkommt.
Vielen dürfte aufgefallen sein, dass die Zusammenarbeit zwischen Lightroom 4 und Photoshop CS5 ein wenig hakelig ist, sprich Camera RAW ist nicht in der Lage RAW-Bilder, die in Lightroom mit der Process-Version 2012 bearbeitet wurden, vernünftig zu öffnen.
Dabei wird dem Nutzer die Lösung angeboten, das Lightroom eine TIFF/PSD oder JPG-Datei erstellt und diese dann in Photoshop geöffnet wird. Für die meisten Anwender ist das sicherlich eine gangbarer Weg, bis Photoshop CS6 oder zumindest Camera 7.0 veröffentlicht wird.
Was aber, wenn die RAW-Datei beispielsweise als Smart-Object oder im Rahmen eines HDR-Projekts geöffnet werden soll? Dann klappt dieser Workaround nicht mehr.

Die Entwickler bei Adobe haben dieses Problem offensichtlich erkannt und haben Camera RAW 6.7 als Release Candidate bei Adobe Labs veröffentlicht. Diese Version bietet zwar noch nicht alle Einstellregler, die unter Lightroom verfügbar sind, ist aber doch in der Lage, die Daten der Process-Version 2012 vollständig zu interpretieren. Biem Öffnen aus Lightroom heraus, wird zwar nach wie vor eine Versionswarnmeldung angezeigt, die aber nun ignoriert werden kann.
Inwieweit durch das dereitige Fehlen der Einstellregler der sinnvolle Einsatz für Smartobjects gegeben ist, ist allerdings fraglich.

Camera RAW 6.7 RC1 ist hier zu finden: http://labs.adobe.com/technologies/cameraraw6-7/
Share
   

Bereiche  

   

Termine  

Keine Termine
   
© FotoLinse.com