Natur

Der Frühling lässt auf sich warten

Details

Tulpe 18.04.2012

2013 ist bisher noch nicht durch eine große Zahl Sonnen- oder gar warme Tage aufgefallen.
Entsprechend zaghaft verhält sich auch die Tier- und Pflanzenwelt, auch wenn allmählich Schwung in die Sache kommt.
Beim Durchstöbern meines Bildbestandes bin ich über diese Aufnahme einer Tulpe gestolpert, die ziemlich genau vor einem Jahr am 18.04.2012 gemacht wurde.

Dieser Blumengruß soll an alle gehen, die es kaum mehr erwarten können, bis der Frühling kommt und alles zu sprießen und blühen beginnt.

Pure Begeisterung

Details

Australian Shephard mit Freude bei der Arbeit


Es waren keine großen Tricks nötig, um "Boom" dazu zu bewegen, über die Wiese zu rasen.
Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätten wir das Spielchen bestimmt noch eine Stunde lang fortsetzen können.
Entstanden ist diese Aufnahme im Anschluß an einen von mir gegebenen Einzelworkshop zum Thema Hundefotografie mit dem Schwerpunkt Bewegung.

Nach dem Sommerregen

Details

Regenbogen über dem Weizenfeld

Zugegenbermaßen ist die Regenfront an uns zwar vorbeigezogen, trotzdem hat der Niederschlag, der in östlicher Richtung niederging einen herrlich schönen Regenbogen entstehen lassen. Aus einer anderen Perspektive, ca. 200m nördlich war er soger in doppelter Ausführung zu sehen, allerdings waren die Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund des Rübenackers im Vordergrund nicht sonderlich gut. Bei genauem Hinsehen, ist der zweite Bogen in der linken Bildhälfte noch leicht angedeutet.

 

Ausflug mit dem Makro-Objektiv

Details
Bläuling
Bei einem Spaziergang entlang einer der vielen Wiesen oder Seeufer in meiner Umgebung ist es immer lohnenswert, seine Kamera debei zu haben.
Eigentlich wollte ich an diesem Tag nur ein wenig an die frische Luft, aber von einem Bekannten hatte ich das Sigma 150mm/f2,8 Makro zum Spielen, so dass ich weniger einen Spaziergang, sondern eher eine "Makrotour" unternommen habe.

Anhängliche Schönheit

Details
Blüte der filzigen Klette im Gegenlicht
Häufig sieht man die filzige Klette am Wegesrand stehen. Und nicht allzu selten wird Sie während der Blüte mit ihren Artverwandten, den Disteln, verwechselt.
Das obwohl sie überhaupt nicht stachelig, sondern eher anhänglich ist, wie man unschwer an den Widerhaken erkennen kann.

Weiterlesen...

   

Bereiche  

   

Termine  

Keine Termine
   
© FotoLinse.com